Wasserspeier Akademie
Hauptseite
Wasserspeier Akademie

St. Trinitatis-Kirchengasse

Strassenname:

St. Trinitatis-Kirchengasse

Stadtteil:

Vorstadt

heute:

ul. ¦w. Trójcy

Änderungen:

ex oppositio templi 1643
Antonisgasse ca. 1643
Kirchengasse Ende 18 Jhd.
bei Graumönchen 1805
Tönniesgasse auf der Tromme 1805
Graumönchen – Kirchengasse bis1821

Bemerkenswertes:

Die älteste Nachricht über diese Gasse stammt aus einer Eintragung ins Erbbuch aus dem Jahr 1643. In einem etwa gleichaltrigen Stadtplan wird sie allerdings Antonisgasse genannt und so hieß sie wohl auch im allgemeinen Sprachgebrauch. Ihrer Lage wegen nannte man sie wohl Ende des 18 und zu Beginn des 19 Jhd. Kirchengasse, bei Graumönchen (von der Farbe der Kutten der Franziskaner) oder Graumönchen – Kirchengasse. Der Name St. Trinitatis – Kirchengasse kommt sei 1805 parallel zu den obigen auf.

Kirchengasse nannte man zeitweilig auch den späteren Pumpengang.

Der Name Tönniesgasse auf der Tromme scheint sich eher auf einen Gang bei der Fleischergasse zu beziehen, der parallel auch Kirchengasse genannt wurde. Der Zusatz „auf der Tromme“ deutet auf einen Abzugsgraben in diesem Gang hin.

Alte Bilder:

trinitatis.jpeg

Quellen:

Stephan, W. Danzig. Gründung und Straßennamen. Marburg 1954, S 150f
Strona g³ówna
Akademia Rzygaczy