Wasserspeier Akademie
Hauptseite
Wasserspeier Akademie

Stadtgebiet

Strassenname:

Stadtgebiet

Stadtteil:

Stadtgebiet

heute:

Trakt Swiêtego Wojciecha

Änderungen:

ul. Oruñska 2 ab 1945

ul. Jedno¶ci Robotniczej ab 1949

Bemerkenswertes:

Die Straße, eigentlich eine Landstraße, bildete die Hauptzufahrt von Süden her nach Danzig. Sie verläuft in nord-süd Richtung, beginnt zwischen der St. Ignatiuskirche und der Boltengasse und endet An der Ostbahn. Der Abschnitt näher bei Danzig hieß Altschottland. Im weiteren Verlauf hieß sie dann Hauptstraße . Bei der Umbenennung der Hauptstraße 1933, in Horst - Wessel - Straße, verlängerte man sie auch, indem man ihr den südlichen Teil (zwischen Wurstmachergasse und An der Ostbahn) der Stadtgebiet einverleibte.
Diese Straße durchzieht das Gebiet des ehemaligen Pelpliner und Ohrschen Hopfenbruches, das zusammengefasst Stadtgebiet genannt wurde.
Nach dem Krieg erhielt diese Straße erst einen „Verlegenheitsnamen“ Oruñska 2 (Zweite Ohrsche). Erst 1949 nach der Zwangsvereinigung der polnischen Linksparteien legte man sie mit den ehemaligen Südpromenade, Altschottland und Hauptstraße zusammen und nannte das Gebilde Jedno¶ci Robotniczej (Straße der Einheit der Arbeiter). Nachdem auch die Arbeitereinheit abgedankt hat, besann man sich auf christliche Werte und taufte die Straße erneut um. Heute heißt das Gebilde Trakt Swiêtego Wojciecha (Chaussee des Heiligen Adalbert). Bleibt nur zu hoffen, dass diese armen Straßen, die mit dem Heiligen Adalbert ebenso wenig zu tun hatten, wie sie an der Arbeitereinheit schuld waren, wenigstens diesen Namen etwas länger genießen dürfen.

Heutige Lage:

www. trojmiasto.pl
Strona g³ówna
Akademia Rzygaczy