Wasserspeier Akademie
Hauptseite
Wasserspeier Akademie

Lastadie

Strassenname:

Lastadie

Stadtteil:

Vorstadt

heute:

ul. Lastadia

Änderungen:

keine

Bemerkenswertes:

Bekannt seit 1361, umfasste ursprünglich das gesamte, an die Mottlau stoßende Gelände zwischen dem Vorstädtischen Graben und Thornschem Weg. Nur die Westseite war bebaut, die offene östliche Seite diente dem Schiffbau.

Die Lastadie unterteilte sich in:
die eigentliche Lastadie, zwischen Vorstädtischem Graben und Pumpengang
das südlich davon gelegeneMastenfeld, das bis zu Freters Gang reichte
und das weiter südlich anschließende Kahnfeld, das bis zum Thornschen Weg reichte.
Jenseits des Thornschen Weges befand sich passender weise der Dielenmarkt.
Der Name selbst scheint aus Flandern zu stammen und bedeutete ursprünglich Ballast.

Auch heute trägt dieser Ort den Namen Lastadie, allerdings in seiner mittelpolnischen Form.

Quellen:

Stephan, W. Danzig. Gründung und Straßennamen. Marburg 1954, S 146f
Strona g³ówna
Akademia Rzygaczy