Wasserspeier Akademie
Hauptseite
Wasserspeier Akademie

Kneipab

Strassenname:

Kneipab

Stadtteil:

Langgarten

heute:

ul. Elbl±ska

Änderungen:

Rudnicka 1945 - ???

Bemerkenswertes:

Ursprünglich bezeichnete man so den ganzen Stadtteil in Fortsetzung der Straße Langgarten, außerhalb der städtischen Befestigungen. Erst nachträglich ging der Name auf die bekannte Straße über.
Nach dem Krieg hies die Straße für einige Zeit ul. Rudnicka (eine aus Krakau importierte Benennung absolut ohne Bezug zu Danzig) um dann Anfang der 50-er Jahre zusammen mit Langgarten in ul. Elbl±ska umbenannt zu werden.

Der Ursprung der Bezeichnungen Kneiphof, Kneipab, die von Amrum bis Königsberg vorkommt ist umstritten. W. Stephan geht von einer äusserst unwahrscheinlichen mehrfahen Übername des Ausdrucks aus verschiedenen fremden Sprachen ins Deutsche aus. Neumann wiederum geht von einer Ableitung vom slavischen gnêbie (unter Wasser drücken) und/oder prussischem knieipe (schöpfen) aus. Wie diese Bezeichnungen allerdings nach Amrum gelangen sollten erklärt keiner von beiden.
Da es sich in allen Fälen bei den so benannten Örtlichkeiten immer um Sumpfige, von Überflutung bedrohte Gebiete handelt, könnte die Bezeichnung 'Kneipab' so viel bedeuten wie "abgekniffen' im Sinne von 'dem Wasser abgerungen'.

Quellen:

Stephan, W. Danzig. Gründung und Straßennamen. Marburg 1954, S 145f
M. Granke i M. Ku¼niak : Informator Miasta Gdañska. Gdynia 1946
Strona g³ówna
Akademia Rzygaczy