Wasserspeier Akademie
Hauptseite
Wasserspeier Akademie

Kohlenmarkt

Strassenname:

Kohlenmarkt

Stadtteil:

Rechtstadt

heute:

Targ Wêglowy

Änderungen:

anger umme sente Gertruden kirchhof 1342/43
Dominiksplan ab 15 Jhd
Theaterplatz 1940

Bemerkenswertes:

Diesen Platz erhielt die Stadt 1342/43 als Freiheit verliehen. Seit dem 15 Jhd. diente er dem Kohlenhandel, 1473 wurde der bis dato innerhalb der Stadtmauern abgehaltene Dominiksjahrmarkt hierhin verlegt. Deshalb wurde er parallel auch Dominiksplan genannt.
Als im 17 Jhd. der Platz durch den Bau der neuen Wallanlagen innerhalb der Befestigungen lag, entstand an seiner Westseite ein Trödelmarkt, Grosse Vendet oder Tagnete genannt.

Der direkt an das Zeughaus stoßende Teil wurde zeitweilig auch Erbsenmarkt genannt.

1933 wurde der Kohlenmarkt in Theaterplatz umbenannt.

Diese letzte Umbenennung ist entweder bei vielen Danzigern überhaupt nicht angekommen, oder aber sie wurde einfach ignoriert. Weder in meiner Familie, noch im Bekanntenkreis habe ich je den Namen Theaterplatz gehört. Erst aus einem Stadtplan von 1939 habe ich erfahren, dass es so etwas in meiner Heimatstadt gab. Der Erbsenmarkt war noch bis 1978 in unserer Familie gegenwärtig.

Quellen:

Stephan, W. Danzig. Gründung und Straßennamen. Marburg 1954, S 136f
Strona g³ówna
Akademia Rzygaczy