Wasserspeier Akademie
Hauptseite
Wasserspeier Akademie

Wiebenwall

Strassenname:

Wiebenwall

Stadtteil:

Stadtgebiet

heute:

ul. Okopowa

Änderungen:

keine

Bemerkenswertes:

Diese Strasse entstand 1903 an Stelle der Abgerissenen Bastion Wieben.
Dessen Name geht wiederum auf Adam Wijbe, den Erbauer dieser Bastion 1646 zurück, der um die Bauarbeiten zu beschleunigen eine Drahtseilbahn vom nahen Bischofsberg zur entstehenden Bastion konstruierte. Näheres zur Person hier
Nach dem Krieg wurden die Strassen Karrenwall und Wiebenwall zur Okopowa vereinigt

Heutige Lage:

www. trojmiasto.pl

Alte Bilder:

wiebenwall.jpgWiebewall2.JPG

Quellen:

Stephan, W. Danzig. Gründung und Straßennamen. Marburg 1954, S 153
Strona g³ówna
Akademia Rzygaczy